Ausland: +49 (0)5303- 930217
0800--0852 -0852

dedanlen

Bergwiesen Lehrpfad Benneckenstein

Im Tal der der Rapprode, liegt die kleine Stadt Benneckenstein, umgeben von Bergwiesen und Harzwald.

bergwiesenlehrpfad 

Diese Bergwiesen wurden vor Jahrhunderten von Bergleuten durch Rodung angelegt, um für die Versorgung ihrer Familien Vieh halten zu können. Diese früheren Weide- und Heuwiesen sind zu bedeutenden Lebensräumen für viele seltene Pflanzen und Tiere geworden und sie spielen eine wichtige Rolle im Naturschutz. Zunehmend spielen sie aber auch eine Rolle als Erholungslandschaft im Tourismus. Diesem Aspekt geschuldet, hat der Landschaftspflegeverband Harz, der sich um die Erhaltung dieses faszinierenden Kulturerbes bemüht, einen Bergwiesen-Lehrpfad bei Benneckenstein eingerichtet.

Der Lehrpfad ist als Rundweg angelegt und beginnt an der Waldschneise zwischen dem Schullandheim „Dreiländereck“ und dem Cafe „Waldschlösschen“. Von dort führt der Weg durch das Naturschutzgebiet „Harzer Bachtäler“ vorbei am Ziegenkopf und Pfeiferberg bis zur Teilung. Über den Buchenberger Weg führt der Rundweg zurück zum Ausgangspunkt

Entlang des Weges stehen fünf große Schautafeln mit den Themen: Entdecken und Genießen, Vielfalt der Lebensräume, lebendiges Erbe, Vielfalt der Arten, Mensch und Natur.

Auf ihnen erfährt man, wie Bergwiesen im Harz entstanden sind, welche Bedeutung sie früher hatten und welche Rolle sie heute spielen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok